Start

Über uns

Die Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) ist eine selbständige Gemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.

Mehr Informationen

Jetzt Mitglied werden

Finden Sie heraus, warum Sie jetzt der AGO beitreten sollten.
Außerdem können Sie nun auch online den Aufnahmeantrag ausfüllen und uns zukommen lassen.

Mehr Informationen



Aktuelle Nachrichten

  • Das Trophoblasttumor-Register der AGO

    In Deutschland existiert bis dato kein bundesweites Register zur Erfassung der Versorgungsrealität von Patientinnen mit gestationellen und nicht-gestationellen Trophoblasterkrankungen. Da in Deutschland im Gegensatz zu anderen Ländern keine zentralisierte Behandlung von Patientinnen mit gestationellen und nicht-gestationellen Trophoblasterkrankungen erfolgt, sind epidemiologische und versorgungsforschungsassoziierte Fragestellungen nur schwer zu bearbeiten.
    Aus diesem Grund wurde in der Sitzung der Organkommission Uterus der AGO vom 22. Mai 2018 beschlossen, dass mit der Unterstützung der AGO, der DGGG und der DKG unter der Federführung der thematisch zuständigen Organkommission Uterus der AGO und des Autors der für Deutschland geltenden Leitlinie, Gestationelle und nicht-gestationelle Trophoblasterkrankungen‘ (Prof. Dr. med. Clemens Tempfer, MBA, Ruhr-Universität Bochum) ein bundesweites Register eingerichtet werden soll.

    Weitere Infos

  • Ausschreibung des Breast Cancer Research Junior Award 2019

    Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research verleiht auch im Jahr 2019 den mit 5.000,-­‐€ dotierten Breast Cancer Research Junior Award.

    Der Preis richtet sich an junge Wissenschaftler und/oder Arbeitsgruppen, die auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss entsprechender Therapien – herausragende wissenschaftliche Leistungen erarbeitet haben. Das Preisgeld ist zur Fortsetzung der wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden.

    Zur vollständigen Ausschreibung klicken Sie bitte HIER.

  • Ausschreibung des Claudia von Schilling Preises 2019

    Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research Germany, Hannover, verleiht auch in diesem Jahr den mit 10.000 € dotierten von Schilling Preis.

    Der Preis belohnt hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss therapeutischer Verfahren und Diagnostik. Das Preisgeld ist zur Fortstzung der wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden.

    Zur vollständigen Ausschreibung klicken Sie bitte HIER.

     

Zu allen Nachrichten


Leitlinien & Stellungnahmen


Veranstaltungshinweise

AGO-Zertifikat zur onkologischen Diagnostik und Therapie, Bereich Gynäkologie

Veranstaltungstermine:

27.-28. September 2019
15.-16.  November 2019
06.-07.  Dezember 2019
Veranstaltungsort: Kassel
HIER zur Kongresshomepage
HIER zum Programm
HIER zum Anmeldeformular

Weiterlesen


Therapie-Update Mammakarzinom 2019

19. Oktober 2019

Weiterlesen


Veranstaltungsbeiträge

Finden Sie hier exklusive Kongressbeiträge zur AGO State of the Art 2017.