News

02/26/2021 | AGO

AGO-Statement zur Coronavirus-Impfverordnung für Patientinnen aktualisiert am 16.03.2021

Die Coronavirus-Impfverordnung mit der geänderten, jetzt hohen Priorität für „Personen mit malignen hämatologischen Erkrankungen oder behandlungsbedürftigen soliden Tumorerkrankungen, die nicht in Remission sind oder deren Remissionsdauer weniger als fünf Jahre beträgt“ wurde am 8.2.2021 veröffentlicht, https://www.bundesanzeiger.de .  Aus Sicht der AGO betrifft dies alle Patientinnen mit einer fortgeschrittenen  gynäkologischen Erkrankungen und mit einem fortgeschritten und metastasierten Mammakarzinom und alle Patientinnen, deren Operation weniger als 5 Jahre zurück liegt und alle Patientinnen, die aktuell mit einer Chemo- und/oder Immun-(Antikörper-) Therapie behandelt werden. Wir empfehlen, den Grund für die Einordnung in die hohe Impfpriorität zu benennen. Da die Patientin dieses Schreiben weitergeben muss und wir dieses Schreiben der Patientin persönlich übergeben, sind die Anforderungen an die ärztliche Schweigepflicht und des Datenschutzes erfüllt.

Für die Terminvereinbarung in den Impfzentren bedarf es eines Attestes. Diese Bescheinigung dürfen „ausschließlich berechtigte Einrichtungen ausstellen, die von den obersten Landesgesundheitsbehörden und den von ihnen bestimmten Stellen hiermit beauftragt wurden“. Wir verstehen darunter die Kliniken, Abteilungen, Ambulanzen und Praxen, die Tumorpatientinnen behandeln.

Die DGHO hat ein Formular für die erforderlichen Atteste bei Patienten mit hoher Priorität entworfen und der AGO genehmigt, dieses Formular zu benutzen. Die Formulierungen entsprechen den Vorgaben. Sie müssen nur Personalien Ihrer Patientin (Aufkleber) einfügen, stempeln und unterschreiben.

Der Vorstand der AGO e.V.

Weitere Ressourcen und Informationen:

Empfehlung des Bundesministeriums für Gesundheit - Verordnung zum Anspruch auf Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2
HIER  

Empfehlung der DKG zur COVID-19-Schutzimpfung bei Krebspatient*innen
HIER

Empfehlung der DKG - Attest zur Bescheinigung der hohen Priorität für die COVID-19 Schutzimpfung
HIER